Online-Weiterbildung: Raumgestaltung in Krippe, Kita, Kindertagespflege & Hort
Räume in pädagogischen Einrichtungen beherbergen Kinder verschiedener Alters- und Lebensphasen. Die Heranwachsenden verbringen einen Großteil ihrer Lebens- und Entwicklungszeit in institutionellen Einrichtungen. Deshalb ist es signifikant, unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden.

Pädagogische Arbeit beginnt für Fachkräfte damit, darüber nachzudenken, wie Einrichtungsräume gestaltet werden. Bei der Raumgestaltung ist es wichtig, sich bewusst zu machen, was die Kinder brauchen, um entsprechende Konzepte entwickeln zu können.

Die Kinder brauchen:

  • Rückzugsorte
  • Spiegel
  • Rollenspielmaterialien
  • Bewegung
  • Kreativbereiche
  • Alltagsgegenstände zum Spielen und Lernen
  • Anregende Materialdarbietung
  • Baubereiche

In diesem E-Learning-Kurs werden Ihnen alle wichtigen Details zur Gestaltung der Räume in den verschiedenen Alters- und Lebensphasen der Kinder nähergebracht. Die einzelnen Lektionen enthalten zahlreiche Beispiele für die Gestaltung unterschiedlicher Räume, um Ihnen die Umsetzung in Ihrer Einrichtung zu erleichtern.

Die Inhalte im Überblick

Lektion 1: Grundlagen zur pädagogischen Raumgestaltung

Die erste Lektion stellt die wichtigsten Merkmale der pädagogischen Raumgestaltung dar. Sie erfahren, welche Wirkungen die Räume auf die Kinder haben können und welchen Anforderungen Sie gerecht werden müssen.
 
Lektion 2: Farbpsychologie in pädagogischen Räumen

Die zweite Lektion vermittelt Ihnen Wissen über die Wirkungsweise von Farben im Raum.

Folgende Aspekte werden betrachtet:

  • Harmonische Farbkombinationen
  • Wie wirkt sich die Farbe des Raumes auf seine Größe aus?
  • Wärmeempfindung
  • Beispiele für Illusionen

Lektion 3: Merkmale eines Raumes

Je nach Anforderung müssen Räume in pädagogischen Einrichtungen unterschiedliche Merkmale erfüllen. In dieser Lektion erfahren Sie wichtige Aspekte zur Raumgröße, Raumtrennungsmöglichkeiten, zu Lichtverhältnissen, Raumakustik und Möbelanordnung, Medien sowie Materialien, die im Raum zur Verfügung stehen sollten. Zusätzlich erhalten Sie Anregungen für die praktische Umsetzung in den pädagogischen Räumen Ihrer Einrichtung.

Lektion 4: Krippenräume gestalten

Für die Gestaltung der Krippenräume muss die pädagogische Fachkraft die besonderen Bedürfnisse der Kleinen im Blick haben.  Diese Raumbeispiele werden im Kurs mit Bildern erklärt:

  • Kuschelecke
  • Spielbereich
  • Anregungen für ein (Mini-) Atelier
  • Bau- und Bastelzimmer
  • Rückzugsorte
  • Musikzimmer
  • Wandgestaltungsideen

Lektion 5: Ü3-Kitaräume gestalten

Als pädagogische Fachkraft sind Sie der/ die GestalterIn einer für Kinder entwicklungs- und lernfördernden Umgebung. Am Gebäude können Sie kaum Veränderungen vornehmen. Deshalb werden in Lektion 5 wichtige Grundsätze erläutert, die für die Gestaltung der Räume für Klein- und Vorschulkinder eine zentrale Rolle spielen.

Lektion 6: Ideen und Inspirationen für verschiedene Räume im Hort

Viele Schulkinder besuchen nach der Schule den Hort. Es ist wichtig, dass Horträume die Heranwachsenden zum Relaxen, Wohlfühlen und Spielen einladen. Wie Sie den Eingangsbereich, die Garderobe, Hausaufgaben- oder Entspannungsräume im Hort gestalten können, demonstrieren Ihnen viele Umsetzungsideen in dieser Lektion.

Lektion 7: Aktionstabletts

Aktionstabletts ermöglichen Kindern verschiedener Alters- und Entwicklungsphasen selbstständiges Lernen. Diese Lektion beleuchtet die Relevanz von Aktionstabletts für Kinder. Außerdem wird erklärt, welche wenigen Materialien Sie benötigen, um die Tabletts in regelmäßigen Abständen umzugestalten. Einige praktische Beispiele runden diese Lektion ab.

Lektion 8: Personalräume

Nicht nur die Kleinen müssen sich in der Einrichtung, in der sie einen Großteil ihrer Zeit verbringen, wohlfühlen. Es ist besonders wichtig, dass Räume mit Wohlfühlatmosphäre für die Mitarbeiter zur Verfügung stehen. In Lektion 8 des E-Learning-Kurses erfahren Sie, welche Aspekte Sie bei der Gestaltung eines Personalraumes beachten müssen.

Lektion 9: Elternbereiche

Im Eingangsbereich, den Fluren und Garderoben der Einrichtung passieren täglich zentrale Dinge für Kinder und ihre Eltern. Es ist wichtig, dass sich die Eltern der Kinder gut aufgehoben fühlen und einen eigenen Bereich haben, in dem Entwicklungsgespräche mit pädagogischen Fachkräften durchgeführt werden können. Welche Aspekte für die Gestaltung eines Elternbereiches außerdem relevant sind, erfahren Sie in dieser Lektion des Kurses.

Lektion 10: Tipps zur Umsetzung

Selbstverständlich kann nicht jeder Wunsch der Kinder, Fachkräfte oder Eltern umgesetzt werden. Dennoch ist das Mitspracherecht der Kinder eine sehr gute Möglichkeit, den Heranwachsenden den Aufenthalt in der Einrichtung angenehmer zu gestalten. In der letzten Lektion des E-Learning-Kurses werden wesentliche Aspekte und Tipps beleuchtet, die das Einbeziehen der Kinder und Eltern in die Raumgestaltung erleichtern.

Sie erwarten folgende Medien im Online-Kurs:

  • Präsentationsfolien
  • Handouts zu jeder Lektion
  • kurze Videos
  • Anleitungen und praktische Anregungen
  • Fragen zur Selbstreflexion
  • Wiederholungsfragen
  • Diskussionsforum
  • Kontaktmöglichkeit für persönliche Anliegen

Bescheinigter Arbeitsaufwand: 8 UE á 45 Minuten

Abschluss: Teilnehmerzertifikat

Zugangsdauer: 45 Tage (ab Datum der Freischaltung)

Teilnahmegebühr: 39,95 €

Zur Buchung